E-Mail von außerhalb der Hochschule versenden

Für Beschäftigte und Studierende, die eine Benutzerkennung an der Hochschule besitzen und Ihre E-Mail mit Absenderadresse <emailadresse>@th-brandenburg.de von außerhalb der Hochschule mit einem Client wie Outlook, Thunderbird usw. über unseren Server in die Welt versenden möchten, müssen sich an unseren SMTP - Servern authentifizieren.

Dies erfolgt mit Ihrer IdM-Benutzerkennung und Ihrem Passwort. Die Verbindung wird verschlüsselt, so dass die Daten vor den Augen Dritter geschützt sind.

Für die Nutzung des Dienstes ist es notwendig, die Einstellungen in Ihrem E-Mail-Programm anzupassen.

Allgemeine Hinweise

Die Clients müssen SMTP-AUTH ( "Allow authentication", "Server erfordert Anmeldung" ) anbieten. Der Name des Servers für SMTP-AUTH lautet:

mail-auth.th-brandenburg.de oder mail.th-brandenburg.de

Es muss TLS - Verschlüsselung über Port 25 unterstützt oder alternativ Port 587 verwendet werden.

Zudem prüfen Sie bitte Ihre Internetzugangsgeräte (Router oder Firewalls), da die Hersteller dazu übergehen, Filter einzubauen. So gibt es bspw. im Speedport der Telekom eine Funktion zum Filtern von sicheren E-Mail-Servern. Hier sollte der E-Mail-Server der Hochschule eingetragen werden.

Einstellungen für einige getestete E-Mailclients

Die folgenden Programme wurden getestet. In den Anleitungen sind jedoch nur die Einstellungen aufgeführt, die speziell für das oben dargestellte Verfahren notwendig sind.

Outlook 2013 für Beschäftigte

Outlook 2013 für Studierende 

Thunderbird

Print this pageDownload this page as PDF